Schlagwort-Archive: dortmund

Microspaß in Dortmund – warum ich Micros mag

„Aller Dinge Anfang ist klein.“
Marcus Tullis Cicero, röm. Staatsmann

Ein Micro ist ein Cache, dessen Behälter meist aus einer Filmdose oder einem ähnlich kleinen Objekt besteht. Mehr als ein kleines Logbuch passt da nicht rein.

Microfrust

Über Micros wird in Geocachingkreisen oft und viel gemeckert. Sie wären zu klein für Trades (Tauschobjekte). Sie würden von Leuten gelegt, die keine Lust hätten, ein vernünftiges Versteck zu suchen. Sie wären lieblos in der Landschaft verteilter Geocaching-Müll. Sie wären undicht und oft an schmuddeligen Ecken hingeworfen.

Dortmund City

Ich habe mich heute sehr über drei kleine Traditionals in der Dortmunder Innenstadt gefreut. Reiseziel war eigtl. „Modellbau Berlinski„, für jeden Hobby-Piloten der Tempel der Modellfluggeräte. Während also mein Gatte dort Helis und Kleinflugzeuge testete, habe ich schnell mein Navi gezückt und die nächsten Geocaches ausgemacht. Drei kleine Filmdöschen zeigte das Display an. Nach einem kurzen Spaziergang hatte ich eine kleine Grünanlage und eine verlassene Bahnstrecke erkundet.

Microfun

Geocaches bringen mich immer wieder an unbekannte Orte, führen mich abseits dessen, was ich schon kenne. Ein bescheiden langweiliger Einkauf in Dortmund wird dadurch zu einer kleinen Schatzsuche für Zwischendurch. Daher bin ich denjenigen dankbar, die diese kleinen, einfachen Dosen platzieren. Es muss und kann schließlich nicht immer der nervenaufreibende Abseil-T5er sein.

Stadewäldchen I

Stadewäldchen II

LP: Dead End

Wie ist eure Meinung zu Micros? Geocaching-Müll oder Suchspaß für Zwischendurch?

Flickr Foto Jürgen Kreileder

9 Kommentare

Eingeordnet unter Geocaching, Hobby